Samstag, 25. März 2017
Wo bin ich? -> Dietrich-Bonhoeffer-Verein / Presse / Pressespiegel

Pressespiegel des dbv

 

KVI IM DIALOG vom Februar 2014:
Frühjahrstagung 2014 des Dietrich-Bonhoeffer-Vereins

DEUTSCHES PFARRERBLATT vom Januar 2014:
Dietrich-Bonhoeffer-Verein: Unheilvolle Wirkungen der Theologie Martin Luthers

PUBLIK-FORUM vom 17. Mai 2013:
»Geld redlich einnehmen«
Warum will der Dietrich-Bonhoeffer-Verein ein kircheneigenes Beitragssystem?
Fragen an Pfarrer Karl Martin


Evangelische Zeitung für die Kirchen in Niedersachsen vom 12. Mai 2013:
Arm soll die Kirche sein
Dietrich-Bonhoeffer-Verein fordert statt Kirchensteuer einen Gemeindebeitrag der Kirchenglieder
Von Michael Eberstein


Leserbrief an den TAGESSPIEGEL vom 12. Mai 2013:
Debatte Kirchensteuereinzug durch das Finanzamt

Leserbrief an den TAGESSPIEGEL vom 23. April 2013:
Zur Debatte über die Kirchensteuer

DER TAGESSPIEGEL vom 21. April 2013:
Warum fürchten die Kirchen finanzielle Verluste?

NICS BLOGHAUS vom 19. April 2013:
Innerkirchliches Beitragsverfahren nicht mit Mehrkosten für die Kirchen verbunden

BUNDESWEITER ARBEITSKREIS SÄKULARE GRÜNE vom 17.4.2013:
Katrin Göring-Eckardt 2011:
Innerkirchliches Beitragsverfahren nicht mit Mehrkosten für die Kirchen verbunden


FORUM AUFBRUCH GEMEINDE – GEMEINDEBUND BAYERN vom 11. Februar 2013:
„Freiheit, Verantwortung, Zivilcourage – Auf dem Weg zu einer Gemeindekirche in ökumenischer Offenheit“

DIE KIRCHE vom 3. Februar 2013:
Bonhoeffers Kirche – Eine Buchvorstellung in der Zionskirche

DEUTSCHES PFARRERBLATT vom Februar 2013:
Brief aus der Bundeshauptstadt von Siegfried Sunnus

KVI IM DIALOG vom Januar 2013:
Bonhoeffer in Finkenwalde
Die „Finkenwalder Rundbriefe“ das erste Mal komplett veröffentlicht


KVI IM DIALOG vom August 2012:
„Das verdrängte Erbe der Bekennenden Kirche“
Ein Beitrag von Daniel Baldig

KVI IM DIALOG vom April 2012:
Freiheit, Verantwortung, Zivilcourage
Auf dem Weg zu einer Gemeindekirche in ökumenischer Offenheit
Ein Beitrag von Daniel Baldig

IDEA vom 22. April 2011:
Wie das Christentum zur Heilsgeschichte wird
Theologe fordert von den Kirchen Verzicht auf politische Forderungen