Freitag, 24. März 2017
Wo bin ich? -> Impulstexte

Liste der Impulstexte des dbv

 
„Impulstexte“ sind Texte, die von den Gremien des dbv (Tagungsplenum, Mitgliederversammlung, Gesamtvorstand, Geschäftsführender Vorstand) zur Kenntnisnahme, Diskussion und Verbreitung empfohlen werden. Sie werden vom dbv unterstützt, sind jedoch noch nicht von der Mitgliederversammlung als offizielle Meinungsäußerungen („Resolutionen“) beschlossen.


Chronologisch hier in absteigender Folge geordnet:


Kundgebung „Martin Luther und die Juden – Erinnerung zum Reformationsjubiläum“
Im August 2014 hatte der dbv einen Offenen Appell an die Synode und den Rat der EKD gerichtet. Der Antwort vom 08.10.2014 folgte am 04.11.2014 eine Erwiderung des dbv (Briefwechsel siehe unter „1. Impulstext vom August 2014“). Auf der 2. Tagung der Synode der EKD im November 2015 in Bremen beschloss die Synode die hier widergegebene Kundgebung.


Impulstext vom November 2014
Militärkorps der Bundeswehr planen etwa 50 Adventskonzerte in verschiedenen Kirchen in Deutschland
Offener Brief an die Synode und den Rat der EKD


1. Impulstext vom August 2014:
Die Frühjahrstagung des dbv in Erfurt setzte sich im Hinblick auf das bevorstehende Reformationsjubiläum kritisch mit Luthers Judenfeindschaft auseinander. Die Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer beauftragten den Vorstand, einen Offenen Appell an die Synode und den Rat der EKD sowie an alle Gemeinden und Mitchristen zu richten, mit der Forderung, sich deutlicher als bisher von der Judenfeindschaft Luthers zu distanzieren.
Antwortbrief des Rates der EKD vom 8. Oktober 2014
Erwiderungsbrief des dbv vom 4. November 2014


2. Impulstext vom August 2014:
Auf der Frühjahrstagung wurden auch die Äußerungen von Bundespräsident Gauck, der Verteidigungsministerin von der Leyen und von Außenminister Steinmeier über die „deutsche Sicherheitspolitik“ kritisiert. Der Vorstand wurde beauftragt, einen Offenen Brief an die Genannten zu richten und die gegenteilige Meinung des dbv zum Ausdruck zu bringen.


Impulstext vom 29. September 2013:
Stellungnahme der dbv-Tagung in Berlin-Weißensee, 27.-29. September 2013 zum Thema:
Hausrecht für die Bundeswehr in Kirchen und gottesdienstlichen Räumen
Brief des dbv vom 18. Oktober 2013 an die EKD sowie einen weiteren Verteiler
betreffend das Hausrecht für die Bundeswehr in Kirchen und gottesdienstlichen Räumen
Antwortbrief des Katholischen Militärbischofsamtes vom 5. November 2013,
unterzeichnet von der Persönlichen Referentin
Sylvie Thonak, Loyalitätskonflikte zwischen kirchlichem und militärischem Auftrag,
in: Deutsches Pfarrerblatt Heft 11/2013 vom Nov. 2013, S. 617-620


Impulstext vom Juli 2013:
Gegen den Verlust des Politischen
Offener Brief von Christen zur Bundestagswahl
Der Brief ist verfasst von Almuth Berger, Berlin, Volkmar Deile, Berlin, Heino Falcke, Erfurt, Jochen Garstecki, Magdeburg, Heiko Lietz, Güstrow, Ruth und Hans Misselwitz, Berlin, Konrad Raiser, Berlin, Gerhard Rein, Berlin, Hans-Jochen Tschiche, Satuelle

Impulstext vom Resolution vom 23. März 2012:

Wiedereinführung einer separaten Militärjustiz in Deutschland
Erklärung des Dietrich-Bonhoeffer-Vereins (dbv) gegen den Versuch, mit einer Gesetzesänderung einen „Gerichtsstand bei besonderer Auslandsverwendung der Bundeswehr“ einzurichten
Nachträglicher Anhang zu Impulstext vom 23. März 2012:
Aktuelles zu Bundeswehr-Gerichtsstand
Von Günter Knebel, Schriftführer im Vorstand der Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz e.V. – E-Mail vom 11. Juli 2012
Nachträglicher Anhang zu Impulstext vom 23. März 2012:
Ermitteln am Tatort verboten
Staatsanwälte können Verbrechen von Soldaten nicht klären
Artikel von Stefan Mayr aus der Süddeutschen Zeitung vom 10. Mai 2013 Seite 1